Solo by ALKO Kettensäge 656C im Test – Benzin-Kettensäge

Solo by Alko Kettensäge 656C Test

Zum Schneiden von Brennholz im Herbst ist eine Kettensäge unverzichtbar. Das Modell unserer Wahl ist die Kettensäge Solo by ALKO Modell 656C, die mit einer Schnittschiene von 40 cm oder 55 cm Baumstämme zersägt. Wie sich das Modell in unserem Kettensägen Test verhält, zeigen wir in einem Video.

ALKO Benzin-Kettensäge: Lieferumfang und Inbetriebnahme

Zum Lieferumfang der Benzinkettensäge zählt sämtliches Zubehör, welches zum Betrieb der Säge benötigt wird. Lediglich Benzin und Sägekettenöl müssen zusätzlich besorgt werden. Die Bedienungsanleitung ist ausführlich und verständlich geschrieben – dies macht die Montage einfach, denn das Schwert der Kettensäge Solo by ALKO Modell 656C muss nach Lieferung selbst montiert und ebenso die Kette aufgezogen werden.

40 cm Schwert an Benzinkettensäge mit Befestigungsschrauben

Das Montieren von Schwert und Kette dauerte etwa drei bis fünf Minuten und war mit beiliegendem Werkzeug sowie der Montageanleitung leicht zu bewerkstelligen. Das 40 cm Kettensägenschwert muss lediglich mit zwei Befestigungsschrauben fixiert werden. Zum Spannen der Kette wird das Schraubendreher-Element benötigt, welches auf der Rückseite des mitgelieferten Schraubenschlüssels sitzt. Innerhalb des Sägenschwerts befindet sich eine Stellschraube, durch die das Schwert sich nach vorne bewegen lässt und die Kette spannt, sobald die Schraube vorwärts gedreht wird.

Bei der Montage der Kette ist Vorsicht geboten. Für die Kettenmontage empfehlen wir, Arbeitshandschuhe und Schutzkleidung zu tragen, da die Sägekette äußerst scharf ist und geölt werden muss.

Inbetriebnahme der Kettensäge Solo by ALKO 656C

Bevor die Säge erstmals gestartet wird, müssen die Betriebsflüssigkeiten aufgefüllt werden. Nach dem Montieren des Sägeschwerts muss der Treibstofftank der Benzinkettensäge aufgetankt und Öl eingefüllt werden. Zum Betanken wird ein 1:50 Gemisch benötigt. Das Kettenöl wird in den speziellen Öltank gefüllt, um die Säge im Betrieb zu kühlen und für reibungsarme Bewegung der Kettensäge zu sorgen. Das Kettenöl muss immer in ausreichender Menge vorhanden sein, um die Säge optimal zu schmieren.

Benzintank und Öltank an Alko Benzinkettensäge 656C

Das Starten der Kettensäge erfolgt über Choke-Hebel und Zündschalter. Der Zündschalter (rot) ist vor der Inbetriebnahme nach oben zu legen. Am besten wird der Choke-Hebel beim Kaltstart gezogen. Vor dem Anschalten der Säge verrät ein Blick auf die seitlich platzierte Treibstoffblase, ob der Vergaser mit genügend Benzingemisch gefüllt ist. Nun kann 3-4 mal gepumpt werden, damit der Treibstoff in den Vergaser befördert wird.

Chokehebel und Ein- Ausschalter an Benzinkettensäge 656c

Bevor der eigentliche Start der Benzinsäge erfolgt, wird diese in die Hand genommen und es wird sichergestellt, dass das Schwert vom eigenen Körper entfernt gehalten und nicht auf andere Personen oder Gegenstände gerichtet ist. Mit einem kräftigen Ruck am Seilzugstarter wird das Zugseil der Kettensäge herausgezogen.

Springt die Benzinkettensäge nur kurz an, wird der Choke-Hebel wieder gelöst, so dass die Säge erneut gestartet werden kann. Dabei zieht der Choke-Hebel ebenfalls am Gashebel, wodurch die Kettensäge abermals, jedoch mit höherer Drehzahl gestartet wird. Da die Kette hierbei schon in Bewegung ist, muss mit höchster Vorsicht vorgegangen werden, damit niemand verletzt wird.

Kettensäge springt nicht an – wo liegt der Fehler?

An sich ist das Modell 656C wartungsarm und problemlos einsatzbereit. Sollte die Solo by ALKO Kettensäge mal nicht anspringen, bewährt sich die Fehlersuche. Lag die Kettensäge mehrere Monate lang im Geräteschuppen bzw. in der Garage, sollte der erste Blick während der Fehlersuche dem Treibstoff gelten. Alter Treibstoff wird ausgetauscht, da sich Ablagerungen gebildet haben können. Für den nächsten Kaltstart sollte unbedingt der Choke-Hebel gezogen sein. Falls dieser nicht zu ziehen ist, sollte die Notbremse (Kettenbremse) überprüft werden da diese sich beim Einlagern oder durch den Transport aktiviert haben kann. Dies sorgt dafür, dass zwar die Kettensäge gestartet werden kann, jedoch bewegt sich beim Gasgeben die Kette nicht.

Solo Kettensäge – Technische Daten

Mit einer Motorleistung von bis zu 2,8 KW (3,8 PS) hat die Benzinkettensäge Solo by ALKO 656C einen Hubraum von 55,5 ccm. Abzüglich Schwert und Betriebsflüssigkeiten beträgt das Gewicht der Säge 5,4 kg. Der Öltank für das Kettenöl fasst 0,35 Liter, während der Benzintank etwa 0,6 Liter Treibstoffgemisch aufnimmt. Der Hersteller gibt als Leistungsgewicht 1,9 kg/kW an. Sämtliche Bauteile, abgesehen vom Auspuff, sind mit Kunststoff verkleidet, so dass die Gefahr, sich eine Verbrennung zuzuziehen, äußerst gering ist. Im Betrieb liegt die Lautstärkeentwicklung der Kettensäge bei 117 dB LWA. Beim Sägen sind daher Ohrenschützer zu tragen, die neben der Schutzkleidung zur Standardausrüstung gehören sollten.

Lautstärkehinweis Benzinkettensäge

Kettensäge mit Anti-Vibrations-System

Längeres Sägen mit einer Kettensäge führt oft zu Ermüdung und Einschlafen der Arme, wie das häufig beim Arbeiten mit Motorgeräten der Fall ist. Die starken Vibrationen „betäuben“ die Arme und es wird zunehmend unangenehm, die Maschine sicher zu führen. Die Motoreinheit der Kettensäge Solo by ALKO 656C ist vom Hersteller mit einem Anti-Vibrations-System ausgestattet, welches die Übertragung der Schwingungen auf den Kettensägenhalter deutlich reduziert.

Anti-Vibrations-System Gummi

Zusätzlich wurden zwischen den Schraubverbindungen Gummischeiben platziert, die ebenfalls Vibrationen dämpfen und so die Maschinenführung verbessern. Obwohl der Hersteller der Benzinkettensäge optimal gegen Vibrationsübertragung vorbeugt, braucht man als Maschinenführer irgendwann eine Pause. Regelmäßige Pausen beim Sägen sind ohnehin zur Aufrechterhaltung der Konzentration wichtig, damit Unfälle wirksam vermieden werden können.

Video: Kettensäge Solo by ALKO Modell 656C im Einsatz

Einsatzgebiet der Solo by ALKO 656C & Fazit

Bei dieser Benzinkettensäge haben wir es mit einem leistungsstarken Modell zu tun, das wir im direkten Vergleich mit Elektrokettensägen, Akku Kettensägen und weiteren Benzinkettensägen getestet haben. Die Kraft der ALKO 656C ist beachtlich und somit die die Solo by ALKO für die tägliche Arbeit und den professionellen Einsatz geeignet. Das Profiwerkzeug schafft problemlos kleinere Bäume und dicke Baumstämme. Auch hartes Holz zersägt diese Kettensäge mühelos. Allerdings sollte bei dicken Holzstämmen das lange Schwert mit 55 cm verwendet werden, wenn Sie damit fällen und forsten wollen.

Nach einem Sturm waren wir für den Kettensägen Test mit der Solo by ALKO 656C einen Tag lang im Wald, um dort abgebrochene Äste und umgefallene Bäume zu sägen. Die Kettensäge verrichtete meisterhaft ihre Arbeit. Hochwertige Verarbeitung und Motorleistung stehen nebst Preis in einem guten Verhältnis und die Säge gewährleistet zuverlässig reibungslosen und dauerhaften Einsatz. Der Anschaffungspreis für die Säge mit Motor-Grundeinheit, jedoch ohne Schwert, liegt bei etwa 820 Euro. Im Komplettpaket mit dem 40 cm Schwert und Kette bei 899,90 Euro (Preis laut Hersteller). Dies klingt zwar hochpreisig, betrachtet man jedoch Zuverlässigkeit, Ausfallsicherheit, Verarbeitung und Leistung, ist der Preis vollkommen in Ordnung.

Fazit und Bewertung zu diesem Kettensägen Test

Aufgrund des doch hohen Anschaffungspreises und dem Gewicht der Kettensäge inklusive Betankung und Schwert, verleihen wir der Solo 656 C 4,5 von möglichen 5 Punkten.

Andere Kettensägen-Modelle von Al-KO

 ProduktProduktProdukt
 AL-KO BKS 4040, 113186AL-KO BKS 4540, 113187AL-KO BKS 3835, 113185
 
Preis158,99 € statt 179,00 €168,99 € statt 199,00 €145,01 € statt 159,00 €
Sie sparen20,01 €30,01 €13,99 €
Kundenbewertung1,0 von 5 Sternen4,5 von 5 Sternen3,7 von 5 Sternen
VersandoptionenAmazon PrimeAmazon PrimeAmazon Prime
AnbieterAmazonAmazonAmazon
Stand 16. Januar 2018 10:4616. Januar 2018 10:4616. Januar 2018 10:46
Unsere Bewertung:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*